SG Turm 1948/69 Idstein e.V.

Mit Fehlstart in die neue Saison

3½ – 4½ Niederlage im ersten Wettkampf der Landesklasse

[lightbox link=“https://www.s-c-h-a-c-h.de/wp-content/uploads/2019/09/IMG_2828.jpg“ thumb=“https://www.s-c-h-a-c-h.de/wp-content/uploads/2019/09/IMG_2828-300×225.jpg“ width=“300″ align=“left“ title=“Die letzte Partie“ frame=“true“ icon=“image“ caption=““]Nach dem Abstieg aus der Verbandsliga war ein sofortiger Wiederaufstieg das erklärte Ziel der Ersten Mannschaft.

Dazu empfiehlt es sich, viele (möglichst alle) Wettkämpfe in der Landesklasse West zu gewinnen.

Nun, das Los führte ausgerechnet die beiden Titelanwärter in der ersten Runde zusammen.

Mit der Zweiten Mannschaft des SV Wiesbaden 1885 fand somit gleich zu Beginn das vermeintliche „Endspiel“ statt.

Zugegeben; die Gäste waren an fast allen Brettern aufgrund der höheren Wertungszahlen favorisiert. 

Das hat uns aber in der Vergangenheit oft nicht beeindruckt und wir lieferten richtig gute Partien ab.

Dieses Mal lies uns die Schachgöttin Caissa allerdings im Stich.

Kein „wenn und aber“; es fehlte eben am Schluss ein einziger Sieg.[lightbox link=“https://www.s-c-h-a-c-h.de/wp-content/uploads/2019/09/IMG_2830-1.jpg“ thumb=“https://www.s-c-h-a-c-h.de/wp-content/uploads/2019/09/IMG_2830-1-300×225.jpg“ width=“300″ align=“right“ title=“Die letzte Partie“ frame=“true“ icon=“image“ caption=““]

Einzelheiten zum Wettkampf finden sich wie immer auf der Homepage des HSV.

Jetzt gilt es, die Kräfte zu bündeln und auf ein Stolpern der Konkurrenz zu hoffen.

Eigene, weitere Ausrutscher unsererseits gilt es zu vermeiden.