SG Turm 1948/69 Idstein e.V.

Hessenschach 14/11

Jetzt noch anmelden: Sonntag, Schnellschach- Open in Ranstadt

http://www.gewerbeverein-ranstadt.de/schachturnier.html

  • FM Igor Zuyev: Sieg in Hessens größtem Schnellschach- Open
  • Die neue Saison: Mannschaftskämpfe 2014/2015
  • Schnellschach- Open in Ranstadt
  • Karl-Mala-Open in Frankfurt-Griesheim
  • Schlosspark-Open in Wiesbaden-Biebrich

 

FM Igor Zuyev: Sieg in Hessens größtem Schnellschach- Open

Keine hohe Quote bekommt, wer in einem Schnellschach- Turnier auf Sieg für Igor Zuyev setzt. Und auch in Hessens größtem Schnellschach- Open, den Schnellschach- Meisterschaften im Bezirk Starkenburg, war mit ihm kein Geld zu machen.

Vier Siege vom Start weg, ein kleines Remis eingestreut, dann wieder voll gepunktet, nochmal remisiert und dann durchgezogen: macht 8 Punkte aus neun Runden und ungeschlagen als Champion das Turnier beendet. So wird’s gemacht!

FM Zuyev war als DWZ- Favorit ins Turnier gegangen, was eine Quote nochmals drücken würde, und erließ gut 10 Titelträger hinter sich. Auf zwei folgen IM Yuri Boidman aus Rheinland-Pfalz, und auf Drei ein Mannschaftskamerad Zuyev, IM Stefan Solonar vom SC Heusenstamm.

Auf Rang 4 folgte dann der Bezirksmeister Starkenburgs, Leonid Kounine vom SC Lagja Rossdorf.

Wer etwas vom Turnier sehen mochte, musste sich schon auf den Weg zum Spielort machen, der direkt am Rande des größten Darmstädter Volksfest, dem Heinerfest liegt. Bilder gibt es leider keine auf der Turnierseite zu finden, aber jede Menge Ergebnislisten und Tabellen des Gesamtturniers und aller Sonder- und Ratingklassen.

Den Termin für den nächsten Heinerfest- Schachpokal findet man übrigens auch schon dort:

–> http://schachverein-griesheim.de/heiner/heiner.htm

 

Die neue Saison: Mannschaftskämpfe 2014/2015

Die meisten warten ja schon einige Zeit auf die Staffeleinteilung der Hessischen Spielklassen und erste Informationen sind auch schon durchgesickert. Vielleicht ist die Verbands- Homepage deshalb auch schon wieder seit mehreren Stunden (oder Tagen?) Offline, weil diese Inhalte aktualisiert werden.

Wer’s auch gerne weniger offiziell mag, kann daher auf dieser folgenden Übersichtsseite zumindest die Rundenpläne der Hessenliga, Verbandsligen und Landesklassen einsehen

–> http://hessische.schach-chroniken.net/hsv/20142015/mk/50mk.htm

 

Schnellschach- Open in Ranstadt

Nun, die Fußball WM ist nun vorbei, und am kommenden Sonntag ist definitiv kein Rückspiel des Finales angekündigt.

Der trostlosen Leere des Sonntags wirkt der Gewerbeverein Ranstadt (bei Friedberg) und der SC Bad Nauheim entgegen und laden herzlich zur 1.Schnellschachmeisterschaft nach Ranstadt ein.

Neun Runden Schweizer System mit 15 Minuten Partien, ein Preisfonds aufgeteilt nach Haupt-, Rating- und Sonderpreisen nebst Pokalen (eigene Pokale stemmen ist halt doch am schönsten!) vertreiben die Fußball- lose Zeit garantiert!

Voranmeldungen sind nicht zwingend notwendig, aber schön wär’s schon!

–> http://www.gewerbeverein-ranstadt.de/schachturnier.html

 

Karl-Mala-Open in Frankfurt-Griesheim

Hessens größtes Open öffnet in 14 Tagen wieder seine Pforten und die Frankfurter Schachgesellschaft Griesheim lädt in den Saalbau am S-Bahnhof ein.

Gerüchte besagen, dass in diesem Jahr die 300er Marke geknackt werden könnte, und wer schon dort war, weiß, da ist sogar Platz für mehr! Und eine Teilnehmerbeschränkung wird gibt es laut Ausschreibung auch nicht. Ob man da nicht mal einen Flashmob organisieren sollte. Zu gerne würde ich Cheforganisator Ralph Blum mal mit Schweißperlen auf der Stirn sehen..

In wenigen Tagen endet jedenfalls die Frühbucher- Frist, und man zahlt dann einen kleinen Aufpreis vor Ort. Doch wer gönnt schon gerne was dem Schatzmeister:-)

Wer schon dabei ist, steht hier:

–> http://www.schachgesellschaft-griesheim.de

 

Schlosspark-Open in Wiesbaden-Biebrich

Nun, eine S-Bahn fährt nicht gerade in unmittelbarer Nähe am Spiellokal des SV Wiesbaden vorbei, aber so einen Schlosspark muss man auch erst mal in der Nachbarschaft haben. Und wenn dem so ist, macht man gleich ein Open draus, und fertig ist das Wiesbadener Schlosspark- Open, immerhin auch schon zum 26. Male am Start.

Hier ist definitiv eine Teilnehmerbegrenzung eingebaut, und da fällt die Schranke beim 186 Teilnehmern. Für 15 Interessenten gibt es also noch ein freies Plätzchen in klimatisierter Halle zu besetzen, und eine Warteliste wird es auch noch geben, da dem einen oder anderen vorangemeldeten etwas dazwischen kommen wird. Statistik ist eben unschlagbar!

Wie auch bei anderen Open freut man sich hier über jeden Teilnehmer, und wenn man sich so umhört, freuen sich die Teilnehmer auf’s Open.

Ich freue mich auf den direkt dort angrenzenden Biergarten, der noch vor dem Schlosspark liegt. Aber Biergarten- Open?! Ach, dann doch lieber anders..

 

Gruß

Euer

Hans D. Post