SG Turm 1948/69 Idstein e.V.

Worte des Verbandspräsidenten

Liebe Schachfreunde,

die meisten von euch freuen sich in Anbetracht der aktuellen Lockerungen sicher schon auf die Wiederaufnahme des Spielbetriebs, auf den Vereinsabend. In anderen Sportarten ist das Training aufgrund eines Sicherheitskonzepts wieder möglich. Beim Schach ist die Einführung eines solchen Konzepts problematisch. Wir spielen in der Regel in geschlossenen Räumen, nutzen mit mindestens einer anderen Person das gleiche Spielmaterial. Masken tragen über längere Zeit, Abstand halten, das ist für uns schwierig.

Wir haben Mitglieder aus allen Altergruppen, Senioren sind stark vertreten. Damit wir auch in der nächsten Saison wieder mit allen an den Start gehen können lasst uns jetzt zurückhaltend sein. Die Verantwortung liegt dabei insbesondere bei den Vereinen, jetzt keine Turniere im Verein zu organisieren, falls es Training geben soll das so zu organisieren, dass mindestens die aktuell gültigen Verordnungen eingehalten werden. 
 
Verbandsseitig gehen die Bemühungen dahin ab Oktober wieder mit Einzelturnieren zu beginnen, den Kongress abzuhalten. Lasst uns das Beste hoffen, solange wie nötig auf Nummer Sicher gehen und wenn es soweit ist, keine Ansteckungsgefahr mehr gegeben ist, wieder voll durchstarten.

Thorsten Ostermeier

Präsident