SG Turm 1948/69 Idstein e.V.

Playchess Herbstserie 2020

Die Playchess Herbstserie für 4er-Vereins-Mannschaften

Der Herbst ist traditionell die Zeit für Mannschaftsturniere. Doch angesichts der andauernden behördlichen „Maßnahmen“ befinden sich viele Vereine und Ligen weiterhin im Leerlauf. 

Deswegen gibt es jetzt die Playchess Herbstserie für Vierer-Mannschaften!

Die Playchess Herbstserie besteht aus insgesamt vierzehn Turnieren, die von Mitte Oktober bis Mitte Dezember Mittwochs und Sonntags (mit einem Schnellschach-Wochenende) auf dem Playchess-Server in verschiedenen Formaten und verschiedenen Bedenkzeiten (Schnellschach und Blitz) ausgetragen werden. Man kann als Mannschaft an einem einem, mehreren oder auch an allen Turnieren teilnehmen. Bei jedem Turnier gibt es ganz besondere Preise zu gewinnen. Zum Schluss gibt es auch noch eine Gesamtwertung mit Sonderpreisen.

Eine Mannschaft besteht aus vier Spielern plus zwei Ersatzspieler. Die gemeldeten Spieler sollen einen Bezug zu einem Verein haben, müssen dort aber nicht unbedingt spielberechtigt sein. Das Turnier wendet sich vor allem an deutsche Vereine, aber auch Vereine aus anderen Ländern dürfen gerne teilnehmen.

1. Turniere

In der Serie sind folgende Turniere zusammengefasst:

  • Mannschafts-Schnellturnier, Sonntag, 18. Oktober 2020 – 
4er Mannschaften, 7 Runden Schweizer System, Bedenkzeit 15+10, Dauer von 11.00 bis 18.00 Uhr
  • Mannschafts-Blitzturnier, Jeden Mittwoch vom 21. Oktober bis zum 09. Dezember, Neun Turniere – 
4er Mannschaften, 8 Runden Schweizer System, Bedenkzeit 3+2, Dauer von 20.00 Uhr bis ca. 22.15 Uhr
  • Schnellschach Einzelturnier mit Mannschaftswertung, Samstag 14. November
 – Einzelturnier mit Mannschaftswertung, sieben Runden 15+10, Runden von 11.00 bis 18.00 Uhr. Grundsätzlich Einzelturnier, aber Spieler der gleichen Mannschaft spielen nicht gegeneinander. Die Einzelergebnisse (beste vier) werden für die Mannschaftswertung berücksichtigt.
  • Einzel-Match Blitzturnier, Sonntag, 29. November
 – 6 Runden Blitz-Matches (4 x 3+2) Schweizer System. Wertung: Match Sieg 2 Matchpunkte, Unentschieden 1 Matchpunkt, Verlust 0 Matchpunkte; Dauer von 11.00 bis 18.00 Uhr
  • Advents-Mannschafts-Schnellturnier 1, Samstag 5. und Sonntag, 6. Dezember – 
4er-Mannschaften, Acht Runden 25+10 Schweizer System, Dauer an beiden Tagen von 10.00 bis 18.00 Uhr.
  • Advents-Mannschafts-Schnellturnier 2, Samstag 12. und Sonntag, 13. Dezember – 
4er-Mannschaften, Acht Runden 25+10 Schweizer System, Dauer an beiden Tagen von 10.00 bis 18.00 Uhr.

2. Gesamtwertung und Preise

Es gibt eine Gesamtwertung für Mannschaften, in der allein die Teilnahme an den Turnieren gewertet und zusätzlich die erzielten Platzierungen einfließen.
Für die drei bestplatzierten Mannschaften gibt je einen Pokal sowie …

  • für die Siegermannschaft zusätzlich 90 Minuten Online-Training für die ganze Mannschaft mit einem Spitzen-Trainer (CB-Autor)
  • für die zweitplatzierte Mannschaft 1 Jahr CB Premium für die ganze Mannschaft
  • für die drittplatzierte Mannschaft ein Jahres-Abonnement ChessBase Magazin für den Verein

Bei den Schnellturnieren gibt es dann Online-Trainings mit CB-Autoren für die Mannschaft, Premium-Mitgliedschaften für die Mannschaftsmitglieder sowie Sachpreise zu gewinnen. Bei den wöchentlichen Blitzturnieren geht es um Premium-Mitgliedschaften. Nähere Einzelheiten dann bei den Ausschreibungen der jeweiligen Turniere.

Für die Teilnahme ist ein ChessBase Premium-Account erforderlich. Für die Herbstserie bietet ChessBase ein Aktionspaket an, das Vereins-Premiumpaket.
Die Kosten dieser Premium-Mitgliedschaft für sechs Spieler für zwei Monate werden vom Verein übernommen. Voraussetzung hierfür ist, dass wir 4-6 Spieler zusammenbekommen und diese auch bereit sind, das eine oder andere Turnier mitzuspielen.

Bei Interesse meldet Euch bitte bis Mittwoch, 14.10. Benutzt bitte hierzu das Kontaktformular oben rechts auf der Homepage (Stichwort „Playchess Herbstserie“).

Update 16.10.2020: Leider haben sich nicht genug Interessenten gemeldet, so dass die SG Turm Idstein an diesen Wettbewerben nicht beteiligt sein wird. Schade.